Senioren Union

Nach dem obligatorischen Glas Sekt zur Begrüßung hieß die Vorsitzende Monika Bärwalde-Schneiders die rund 40 Anwesenden willkommen und sprach ihre guten Wünsche für das Jahr 2018 aus. Nach einem Gedenken der verstorbenen Mitglieder übernahm  Landrat Oliver Quilling das Wort.

 
 Mit 43 Anwesenden – das sind genau 50% der Mitglieder – war die Jahreshauptversammlung der Senioren-Union Rödermark gut besucht.
 
 Bei gutem Wetter war eine Gruppe von 20 Personen zu einer Führung rund um die EZB aufgebrochen.
 
Die Weißwurst schmeckt auch nach dem Mittagsläuten – das war die Erkenntnis der Besucher des Oktoberfestes der Senioren-Union Rödermark.
 
Mit Bahn und Bus machte sich eine Gruppe der Senioren-Union Rödermark auf den Weg zum Logistikzentrum REWE in Neu-Isenburg, das größte und modernste in Deutschland. 1927 in Köln gegründet, ist die REWE Group eine der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Europa .
 
 Als die Seniorinnen und Senioren der SU Rödermark sich zu ihrem alljährlichen Sommerfest auf dem Gelände des Kleingartenvereins Erlenwald in Urberach trafen, hatten sich die Wetterkapriolen dieser Tage zu einem sehr warmen Nachmittag eingespielt.
 
Das war der schönste Ausflug, den wir je gemacht haben” – so der Kommentar einer Teilnehmerin dieses Ausflugs der Senioren-Union Rödermark nach Veldenz, einem Erholungsort in einem Seitental der Mittelmosel.
 
Auch in diesem Jahr hatte die Vorsitzende der Senioren-Union, Monika Bärwalde-Schneiders, wieder zur Maibowle in ihrem Garten eingeladen.
 
Ein gemeinsames Abendessen im “Fürstenbahnhof” in Hanau-Wilhelmsbad war der Auftakt zu einem vergnüglichen Abend, den Mitglieder der Senioren-Union Rödermark im dortigen Comoedienhaus erlebten.