News

02.04.2019, 08:48 Uhr
Koalition bereitet Besetzung der Stelle des Ersten Stadtrates/der Ersten Stadträtin vor
CDU Rödermark und Andere Liste/ Die Grünen Rödermark
Zu seiner ersten Zusammenkunft nach der Bürgermeisterwahl traf der Koalitionsausschuss von CDU und AL/Grünen am 28. März im Rathaus Urberach zusammen.
 Hierbei gratulierte die Andere Liste Jörg Rotter zu seiner überzeugenden Wahl zum Bürgermeister der Stadt Rödermark am 24. März 2019. Jörg Rotter sei schon in seiner bisherigen Tätigkeit ein Garant der Koalition von CDU und AL/Die Grünen gewesen. Man freue sich deshalb auf die weitere Zusammenarbeit. Dieser wiederum bedankte sich bei seiner Gegenkandidatin Andrea Schülner für den fairen Wahlkampf, der auch von Vertrauen innerhalb der Koalition geprägt gewesen sei.

Beide Parteien stellen fest, dass die seit 2011 bestehende und hervorragend arbeitende Koalition trotz gegenseitiger Kandidaturen bei der Bürgermeisterwahl niemals zur Disposition gestanden habe und gemäß Koalitionsvertrag zwischen CDU Rödermark und Andere Liste/ Die Grünen Rödermark für die Wahlzeit von 2016 – 2021 vom 6. Juni 2016 auf jeden Fall bis 2021 fortgesetzt werde.

Auch besteht zwischen den Koalitionspartnern Einigkeit darüber, dass der Anderen Liste / Die Grünen das Vorschlagsrecht für die Besetzung der Stelle des Ersten Stadtrats/der Ersten Stadträtin zusteht.

Die Wahl des zweiten hauptamtlichen Mitglieds des Magistrates ist für die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 18. Juni 2019 vorgesehen. Die Vorbereitungen zur Wahl werden von einem Wahlvorbereitungsausschuss übernommen, welcher von der Stadtverordnetenversammlung am 14. Mai eingesetzt wird.

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der AL am 8. Mai soll die Nominierung eines geeigneten Bewerbers bzw. einer geeigneten Bewerberin erfolgen.

31-03-2019